Die Bücher, die wir in der letzten Zeit gelesen haben – vielleicht ist ja auch etwas für Euch oder Eure Liebsten dabei?!?

Sergio Bambaren ist der Erfolgsautor und hat mit seinem Buch „Der träumende Delfin“ Millionen Leser auf der ganzen Welt erreicht. Wir stehen mit ihm persönlich im Kontakt und haben natürlich auch sehr viele seiner Bücher, die zum Nachdenken anregen gelesen. So schnell sich diese Bücher jeweils lesen lassen, so lange kann man darüber nachdenken. Je nach Lebenssituation „sagen“ einem die Bücher auch immer wieder etwas anderes, so dass man sie getrost mehrfach lesen kann:
Der träumende Delfin, Sergio Bambaren
Die Stimme des Meeres, Sergio Bambaren
Lebe deine Träume, Sergio Bambaren
Ein Strand für meine Träume, Sergio Bambaren
Das weiße Segel, Sergio Bambaren
Die beste Zeit ist jetzt, Sergio Bambaren
Die Rose von Jericho, Sergio Bambaren
Stella, Sergio Bambaren
Die Bucht am Ende der Welt, Sergio Bambaren
Die Botschaft des Meeres, Sergio Bambaren
Der kleine Seestern, Sergio Bambaren
Die Heimkehr des träumenden Delfins, Sergio Bambaren
Die blaue Grotte, Sergio Bambaren
Die Stunde der Wale, Sergio Bambaren
Samantha, Sergio Bambaren
Der Traum des Leuchtturmwärters, Sergio Bambaren
Lieber Daniel: Briefe an meinen Sohn, Sergio Bambaren

Ein tolles und absolut im positiven Sinne detailverliebtes Buch von DEM Kenner der Geschichte des Nürburgrings. Leider bislang nur in kleiner Auflage und im Eigenverlag erschienen. Ich habe das Glück das Exemplar NR. 77 mit Widmung mein Eigen zu nennen. Wer Interesse hat, schaut doch einfach mal auf Nordschleifologie.de vorbei und/oder schreibt Alex direkt an:
Vor 90 Jahren – Die Geschichte des Nürburgrings; Alexander Matthias Kraß

Einer DER Klassiker, bei dem der Name Programm ist und das in unserer konsumorientierten Gesellschaft erst recht zum Nachdenken anregt:
Haben oder Sein, Erich Fromm

Schon legendär sind die Bücher von John Strelecky, kurz und dennoch sehr tiefgründig. Wer nicht über sich selbst oder seinen Lebensinhalt nachdenken möchte, der sollte die Finger davon lassen;-):
Das Café am Ende der Welt, John Strelecky
Wiedersehen im Café am Rande der Welt: Eine inspirierende Reise zum eigenen Selbst; John Strelecky
The Big Five for Life: Was wirklich zählt im Leben; John Strelecky, Bettina Lemke

Buch über verschiedenste Reisetypen und Länder sowie ihre Eigenarten, allgemeine Verhaltensregeln und Informationen über verschiedene Länder, Ausrüstungstips:
Off the Path, Sebastian Canaves

Reiseberichte als Kurzgeschichten aus verschiedensten Ecken der Welt. Unterhaltsam zu lesen, bestimmt für jeden etwas dabei:
The Travel Episodes, Johannes Klaus

Buch über die Macht des Unterbewusstseins, das auch konkrete Vorschläge macht, wie man das Unterbewusstsein programmieren kann und so konstruktiv im Leben nutzt:
Autosuggestion: Die Kunst der Selbstbeeinflussung durch mentales Training, Coué

Manche Menschen sind sensibler als andere und nehmen die Welt anders wahr als ihre Mitmenschen. Das Buch gibt einen Einblick und hilft so Hochsensible sich selbst und andere Menschen die Hochsensiblen besser zu verstehen:
Hochsensibel – Wie Sie Ihre Stärken erkennen und Ihr wirkliches Potenzial entfalten: Mit umfangreichem Selbsttest; Eliane Reichardt

Sehr interessante Beobachtungen und Gedankenexperimente… Erstaunlich, wie wir ticken
Denken Sie nicht an einen blauen Elefanten – Die Macht der Gedanken -, Thorsten Hagener und Dr. med. Michael Spitzbart

Das Buch was mir bei der Erstellung dieses Blogs am allermeisten weitergeholfen hat:
Bücher von Ken Robinson, einem begnadetenBeobachter und Autor, der sich mit den angeborenen Talenten und Herzenswünschen auseinandersetzt:
Natürlich hat er sich auch des Themas „schulisches Lernen“ angenommen:

Nach DIE SÄULEN DER ERDE und DIE TORE DER WELT der neue große historische KINGSBRIDGE-Roman des internationalen Bestsellerautors:
Das Fundament der Ewigkeit: Historischer Roman (Kingsbridge-Roman 3); Ken Follett

Zwei Bücher vom langjährigen Schulleiter der Schule Schloss Salem, einem der bedeutendsten Internate weltweit:
Unsere Reise im Wohnmobil und das Auflösen der Wohnung hat auch etwas mit Minimalismus zu tun, daher haben wir uns auch theoretisch damit auseinandergesetzt:
Ein tolles Feuerwehrbuch von einem langjährigen Mitarbeiter der Feuerwehr Köln und einem ziemlich charismatischen Menschen, wirklich sehr lesenswert, nicht nur für Feuerwehrler:
Toll geschriebene Bücher über zwei Mädels, die ihr normales Leben satt haben und mit einem uralten Bus nach Spanien fahren und sich dort „durchschlagen“ und aus der ursprünglich einjährigen Reise wird viel mehr… wirklich lesenswert, wir haben die Bücher verschlungen!:
Zwei Bücher über verschiedene Reisemobile im Gestalten-Verlag erschienen. Tolle Bilder, teils ziemlich verrückte Mobile, immer mit tollen Fotos, daher unbedingt als gebundenes Buch zu empfehlen:
Das Gerät auf dem wir einen Großteil der Bücher lesen (wirklich praktisch, denn man kann überall auf der Welt viele Bücher mitnehmen und sehr viele Bücher unterwegs auch einfach erwerben (W-LAN vorausgesetzt):

und eine passende Hülle zum Schutz:

2 Gedanken zu “Die Bücher, die wir in der letzten Zeit gelesen haben – vielleicht ist ja auch etwas für Euch oder Eure Liebsten dabei?!?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.