Geheimtipp an der wilden Westküste

Über den Takaka-Berg fuhren wir in die malerische Bucht Golden Bay – ein wahrer Geheimtipp! Unterwegs halten wir immer wieder für Fotostopps, bis wir nach etwa zwei Stunden an den Pupu Springs angekommen sind. Dies sind die klarsten Quellen der Welt!

Das Wasser der Quellen ist wirklich unglaublich klar und man kann den Grund sehr deutlich erkennen.

Zum Mittagessen ging es im bekannten „Mussel Inn“, wo nicht nur Mobiltelefone an einen Baum genagelt sind, sondern auch die Toiletten ziemlich bunt gestaltet sind. Muscheln essen kann man dort wohl auch 😉.

Das Mussel Inn von innen

Weiter ging es zum nördlichsten Punkt der Golden Bay – nach Wharariki. Der wilde Westküstenstrand lud zu einem Spaziergang ein. Bei ziemlich starkem Wind schauten wir uns die interessanten Felsformationen und die beeindruckende Landschaft an. Außerdem leben in der Bucht einige Robben.

Die Felsen sehen schon interessant aus.

Nach einem weiteren Stopp an einem Aussichtspunkt oberhalb der Farewell Spit-Landzunge erreichten wir am Abend wieder Nelson wo Sonja uns ein leckeres Abendessen gekocht hat. Da es morgen auch bereits früh weiter geht und der Wecker um 6:30 Uhr klingt, beendeten wir den Tag wieder recht zeitig. Bei den Klängen des in der Nachbarschaft übenden Maori-Chores schliefen wir sehr entspannt ein, auch wenn uns die Situation um das Corona-Virus natürlich nicht kalt lässt. Hier in Neuseeland ist allerdings noch alles ziemlich ruhig und es ist keinerlei Panik zu spüren. In den Supermärkten gibt es sogar noch Toilettenpapier im Angebot. Natürlich wissen wir noch nicht ob wir in 14 Tagen noch ausreisen können und ob wir es bis Deutschland schaffen. Lassen wir uns überraschen, ändern können wir es nicht. Aktuell ist von unserer Reisegruppe jedenfalls niemand sichtbar krank und wir sind ja immer schon seit 10 Tagen zusammen unterwegs, so dass wir vielleicht einfach Glück haben. Wir drücken Euch allen die Daumen! Lasst euch nicht verrückt machen und lasst auch den Anderen im Supermarkt etwas über😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.